Veganes Kochbuch

Wer sich dafür entscheidet, sich vegan zu ernähren, stellt sich häufig die Fragen, welche Gerichte in Zukunft bei ihm auf dem Teller landen können. Die Vorurteile sind groß, Worte wie „Kaninchenfutter“ fallen und Zweifel kommen hoch, dass nichts Leckeres und Sättigendes übrig bleibt.


Sich auf Neues einlassen

Viele Menschen haben sich daran gewöhnt, mittags oder abends ein Stück Fleisch zu braten, Gemüse und Kartoffeln gibt es als sogenannte Sättigungsbeilage dazu. Die Kreativität beim Kochen bleibt leider oft auf der Strecke. Neue Lebensmittel kommen selten oder nie auf den Tisch, lieber bleiben sie beim Altbewährten.

Vegan zu kochen bietet jedoch die Möglichkeit, sich auf Neues einzulassen und zu experimentieren. Eine gute Hilfestellung bietet hierbei ein veganes Kochbuch. Die Auswahl dieser Bücher ist heutzutage sehr groß. Ständig erscheinen neue Bücher – der Hype lässt nicht nach. Veganer freuen sich darüber, dass sie auf der Suche nach neuen Rezepten mehr Inspiration bekommen.


Umstellung mit veganem Kochbuch

Vegane Kochbücher können außerdem dafür sorgen, dass die Ernährung ausgewogen ist. Besonders am Anfang der Umstellung kann es schwer sein, Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate im richtigen Verhältnis aufzunehmen und ausreichend Vitamine sowie Mineralstoffe zu finden. Ein Kochbuch, das vegan ist, kann eine gute Möglichkeit sein, sich auf den richtigen Weg zu machen. Zumal es einige Exemplare gibt, die sich speziell an Umsteiger wenden und in den ersten Wochen mit vielen Tipps und Tricks zur Seite stehen.


Auswahl an Kochbüchern ist groß

Wer sich bei den zahlreichen veganen Kochbüchern umsieht, kann sich oft aufgrund der hohen Anzahl nur schlecht entscheiden. Wichtig ist es, sich im Vorfeld einige Gedanken zu machen, damit die Auswahl leichter fällt:

  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben?
  • Soll es ein Hardcover oder Softcover sein? Ist eventuell auch ein E-Book möglich?
  • Sind große und viele Fotografien hilfreich? Oder reicht ein Buch ohne Bilder?
  • Möchte ich nur kochen oder auch backen?
  • Suche ich Rezepte für jeden Tag oder zu besonderen Anlässen?

Anhand dieser Kriterien lässt sich die Auswahl bereits deutlich einschränken.
Ein veganes Kochbuch ist übrigens nicht nur für den Eigenbedarf geeignet, sondern bietet sich als Geschenk sehr gut an. Freunde, die gerne kreativ kochen und sich gesund ernähren, werden sich über ein solches Buch freuen.


Beliebte vegane Kochbücher in der Übersicht

Vegane Glücksküche: Soja- und GlutenfreiDaniela Friedlzum Shop
Vegan for FunAttila Hildmannzum Shop
Vegan for FitAttila Hildmannzum Shop
La VeganistaNicole Justzum Shop
Vegan – Tut gut, schmeckt gut!Jérome Eckmeierzum Shop
Vegan kochen: einfach – gesund – laktosefreiKristina Unterwegerzum Shop
Vegan, regional, saisonal: Einfache Rezepte für jeden TagLisa Pflegerzum Shop
Vegane Küche: 100 RezepteParragonzum Shop
Vegan kochen – so klappt die UmstellungCeline Steenzum Shop
McVeg: 80 vegane SchnellgerichteGabriele Lendlezum Shop
Vegan in TopformBrendan Brazierzum Shop

Weitere Vegan-Artikel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *